Darf ich mich vorstellen?

Ich heiße

Alisa Kellner (爱丽莎)...

Ich habe Architektur an der TU München studiert und meinen Abschluss ein paar Jahre später an der TU Innsbruck gemacht. Ich liebe die Fotografie und habe sie vor mittlerweile drei Jahren mit dem Kauf einer Spiegelreflexkamera zu meinem festen Hobby gemacht. Wahrscheinlich berufsbedingt, kommen mir dabei hauptsächlich architektonische Motive vor die Linse.

 

Wenn ich also nicht gerade mehrere Stunden am Stück vor dem PC verbringe, um CAD-Zeichnungen anzufertigen oder Bilder zu bearbeiten, dann findet man mich auch LIVE auf dem Bau als Dachdecker- und Spenglergehilfin. Schon im Jugendalter habe ich begonnen, meinen Papa in den Ferien auf Baustellen zu begleiten - nun passend zum eigenen Beruf, lernt man nirgends mehr als in der Praxis.

 

Für weitere Ablenkung in meinem Leben sorgt der Gedächtnissport -  seit mittlerweile mehr als 10 Jahren begleiten mich die Techniken sowohl auf Wettkämpfen (Frauenweltmeisterin 2005, Großmeisterin), als auch in Alltag, Berufsleben und im Fernsehen (Wetten, dass...? - 2014, Superhirn Deutschlands - 2016, RTL Nachtjournal - 2005, 最强大脑/The Brain - 2017).

 

Ich wünsche viel Freude mit meinen Bildern und freue mich über jegliches Feedback. Anfragen zum Thema Gedächtnissport gerne auch per Email.